Night, 50 x 50, 2023, auf Glas

Chistina Gödecken von Grote

Vita
1965  in Göttingen geboren
1993 Diplom Innenarchitektur an der Akademie der bildenden Künste München 
seitdem wechselnde Aufenthalte in Berlin, Hamburg, Paris und Mailand
seit 2018 Mitglied im bbk und gedok Hamburg
 
 
 
 
 
 
Statement
In den Arbeiten entstehen Farbräume nach dem Prinzip der inneren Landschaft.
Es sind Bruchstücke der Erinnerung, der Geheimnisse des Lebens geprägt durch urbane sowie der Natur entnommene Eindrücke.
Es geht um Brüche und Kontraste, es ist Kunst, die Farbflächen zueinander bringt, zurückhaltend und gedämpft, dann durch Akzente verbunden.
Die Arbeiten thematisieren nicht was da ist, sondern laden den Betrachter ein, sich auseinander zu setzen mit eigenen Sehweisen und Erinnerungswelten.
Die Werke lehnen sich an Konkrete Kunst an, die in der geistigen Auseinandersetzung ein harmonisches Mass in spirituellen Ordnungssystemen sucht.
Pinklines, 50x50cm, 2023, Acryl und Sprühfarbe auf Holz und Glas
Blocks 6, 70x50, verschiedene Materialien auf Holz und Plexiglas
Landscape6, 2022, 120x80cm, Acryl und Sprühfarbe auf Leinwand
Mareblu, 2022, 80x60, Öl und Sprühfarbe auf Holz